Pegel der Ibbenbürener Aa wird künftig überwacht

Panoramabild Stadt Ibbenbüren

Der Fachdienst Tiefbau der Stadt Ibbenbüren wird gemeinsam mit dem Zweckverband KAAW ein SmartCity-Projekt für die Pegelmessung der Ibbenbürener Aa umsetzen. Die vorerst fünf geplanten Pegelsensoren werden an den ausgesuchten Standorten den Pegel der Aa durchgängig überwachen und so weitere Prozesse ermöglichen. Weitere Informationen folgen zeitnah in einem ausführlichen Projektbericht auf dieser Seite.